Slide 3
Slide 3
Slide 3
Slide 3
Slide 3
Slide 3
Slide 3
Slide 3
Slide 3
Slide 3
previous arrow
next arrow

Ausschreibungen

Abluftreinigungsanlage

Die Biogas Trattnachtal GmbH plant die Errichtung einer Abluftreinigungsanlage um die Geruchssituation am Standort vor allem im Hinblick auf die geplante Klärschlammtrocknungsanlage zu verbessern. Es soll hier ein rund 120 m2 großer Flächenfilter (Hackschnitzel) mit einem vorgeschalteten Abluftwäscher (Säurewäscher) errichtet werden um die bis zu 6.000 m3 Abluft aus dem Klärschlammtrockner sowie rund 6.000 m3 Hallenabluft reinigen zu können.

Der Biofilter soll so ausgelegt werden, dass die in der TA-Luft geforderten Werte vorallem im Hinblick auf Geruchseinheiten um mindestens 50 % unterschritten werden. Die Geruchseinheiten im Abluftstrom (reingasseitig) variieren hierbei zwischen 10.000 und 40.000 GE. Ammoniak liegt reingasseitig bei rund 200 ppm. 

Der Biofilter soll als abgedeckter Flächenfilter ausgeführt werden. Wäscher und Ventilator müssen in einem eigens dafür vorgesehenen Technikraum untergebracht werden.

Die geplante Abluftleitung von Seiten des Klärschlammtrockners in Richtung Abluftreinigungsanlage soll mittels DN 600 Leitung über Dach geführt werden. Das Waschwasser aus dem Abluftwäscher soll in einem ASL-Tank (bauseitig) aufgefangen werden können.

Folgende Kriterien werden für die Vergabe festgelegt:
-) zu erwartende Kosten
-) zu erwartende Filterfläche
-) Garantierte Abluftwerte reingasseitig

Für weitere Information bzw. zum Erhalt der Ausschreibungsunterlagen steht Ihnen Herr Ing. Thomas Zündorf (zuendorf@nullpbeg.at) jederzeit zur Verfügung.

ANKÖ – Bekanntmachungen (vergabeportal.at)

Abgasleitung

Die Biogas Trattnachtal GmbH plant die bestehenden Abgasleitungen der BHKWs so umzubauen, dass die in den BHKWs entstehende Abluft zukünftig zur Trocknung von Klärschlamm herangezogen werden kann. Diesbezüglich müssen die Abgase in einer ca. 100m langen Edelstahlleitung in Richtung Klärschlammtrockner geleitet werden.

Die Auslegung der Leitung soll in enger Zusammenarbeit mit dem Trocknungs- bzw BHKW Hersteller erfolgen. Für das Angebot soll eine Edelstahlleitung in DN 400 angegeben werden. Zusätzlich soll eine DN 300, 250 und 200 als Alternativposition ausgepriesen werden. 

Die Leitungsführung ist in den Planunterlagen ersichtlich.

Folgende Kriterien werden für die Vergabe festgelegt:
-) zu erwartende Kosten
-) Leistungszeitraum

ANKÖ – Bekanntmachungen (vergabeportal.at)

Baumeisterarbeiten

Die Biogas Trattnachtal GmbH plant die Errichtung einer Klärschlammtrocknungsanlage samt Biofilteranlage. Hierzu müssen für die Aufstellungsflächen der diversen Komponenten Baumeisterarbeiten (Errichtung einer Stahlbetonplatte samt Technikzentrale) durchgeführt werden.

Im Detail soll eine rund 130m2 große Bodenplatte mit einer 3m hohen umlaufenden Stahlbetonwand errichtet werden. In dessen Anschluss soll eine rund 30 m2 große Technikzentrale (Bodenplatte, Stahlbetonwände und Stahlbetondecke) angebaut werden. Für die Errichtung des Klärschlammtrockners soll in einer bestehenden Halle ein Teil des verbauten Asphaltes abgebrochen werden und an dessen Stelle eine Stahlbetonplatte situiert werden.

Folgende Kriterien werden für die Vergabe festgelegt:
-) zu erwartende Kosten
-) Leistungszeitraum

ANKÖ – Bekanntmachungen (vergabeportal.at)

Reinhaltungsverband und Biogas Trattnachtal GmbH – Wir sorgen für beste Beratung und besten Service

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung  – kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer +43 7249 48 480 oder schicken Sie Ihre Anfrage!

Slide

Reinhaltungsverband und Biogas Trattnachtal GmbH – Im Sinne des Gewässerschutzes und der Umwelt!